Die monatliche Bücherliste Nr. 260 die Sie herzlich zum Stöbern einlädt.

Februar 2024.



      PHYSIK/CHEMIE.



    1. CHEMIE. - - - Chemische Kampfstoffe und Schutz vor chemischen Kampfstoffen. (Autorenkollektiv. Leitung Prof. Dr. Ralf Stöhr u. a.). Lehrbuch. Militärverlag der Deutschen Demokratischen Republik. 2. überarbeitete Auflage 1985. 420 Seiten mit Tabellen, Strukturformeln, Abbildungen, Nomenklatur. Hardcoverband mit Originalumschlag. Umschlag mir Randläsuren, kleinen Einrissen. Inventarschild auf dem Buchrücken. Sehr sauberes gutes Exemplar.

      EUR 25,-

      Versand: € 2,20 innerhalb Deutschlands/only Germany.

      Bestellung: nispuk@nispuk.de

    2. - - - HABER Fritz/Moser Alexander. Die Elektrolytischen Prozesse der organischen Chemie, verfasst von A. Moser unter Mitwirkung von Fritz Haber. Halle, Druck und Verlag von Wilhelm Knapp 1910. Monographie über angewandte Elektrochemie, XXXVI Band. XVI, 205 Seiten mit zahlreichen Abbildungen chemischer Strukturformeln, 1 Bl. -Institutsexemplar mit Rückentitel und Stempel auf Titelblatt sowie Inventarnummerschild auf Rücken. Ohne Fehlstellen und Anstreichungen. Sehr guter Zustand. Gesuchte Erste Ausgabe. -

      EUR 60,-

      * Fritz Haber, Nobelpreis für Chemie (Haber-Bosch-Verfahren Ammoniaksynthese 1918), schrieb das Vorwort und die Einleitung zu dem Werk. Haber war damals Professor für Elektro- und Physikal. Chemie an der TU Karlsruhe. Haber war massgeblich an der Entwicklung von Giftgas für die deutsche Armee im ersten Weltkrieg beteiligt. Moser Alexander war Dozent für Elektrochemie in Moskau und arbeitete zwischen 1906 und 1910 mit Fritz Haber an der TU Karlsruhe zusammen. *

      Versand: € 2,70 innerhalb Deutschlands/only Germany.

      Bestellung: nispuk@nispuk.de

    3. - - - HERZBERG Gerhard. Molekülspektren und Molekülstruktur. I. Zweiatomige Moleküle. Wissenschaftliche Forschungsberichte Naturwissenschaftliche Reihe Hrsg: R. E. Liesegang. Band 50. Dresden und Leipzig, Theodor Steinkopf 1939. Halbleinen. Mit 169 Abbildungen. XV, 407 Seiten, im Anhang ab Seite 405-407 Verlagswerbung Erschien in der Reihe: Wissenschaftliche Forschungsberichte, naturwissenschaftliche Reihe, Band 50. Zustand: grüner Halbleinenband mit wenigen Anstreichungen. Papier altersbedingt gebräunt, teilw leicht stockfleckig. Einbandkanten minimal berieben. Oktav, sonst guter Zustand. -

      * Herzberg, Gerhard (1904 in Hamburg- gestorben 1999 in Ottawa (CAN), Herzberg war Schüler der Gelehrtenschule am Johanneum in Hamburg und wanderte 1935 nach Kanada aus. 1971 Nobelpreis für Chemie; 1935-45 Prof. in Saskatoon u. Chicago (1945-49), war seit 1949 Mitarb. u. Dir. am National Research Council). Herzberg erhielt zahlreiche Auszeichnungen auf seinem Forschungsgebiet.

      € 28,-

      Versand: € 2,70 innerhalb Deutschlands/only Germany.

      Bestellung: nispuk@nispuk.de

    4. - - - KORTEN Friedrich. Beiträge zur Kenntnis der Iridiumverbindungen. Inaugural-Dissertation (Rheinischen Friedrichs-Wilhems-Universität Juni 1905.)Druck von Jean Trapp Mai 1905. 55 Seiten mit Strukturformeln und Tabellen. OBroschur mit Randläsuren. Kanten berieben und bestossen, innen sauberes gutes Exemplar.

      * Friedrich Korten war u. a. Student von Prof. Erlenmeyer Friedrich in Straßburg, der die Erlenmeyer-Synthese veröffentlichte. Erlenmeyer war der Sohn von Emil Erlenmeyer, ebenfalls Chemiker und Erfinder des Erlenmeyerkolben. Prof Hermann Pauly (Pauly´sche Diazozreaktion) und Prof. Jacobus van t`Hoff. Prof. van ´t Hoff nahm 1896 eine Professur für Chemie in Berlin an und bekam 1901 den Nobelpreis für Chemie (Entdeckung der Gesetze der chemischen Dynamik und des osmotischen Drucks). als erster Chemiker. J. van´t Hoff war der Begründer der Stereometrie. Er starb 1911 in Berlin-Steglitz. -

      € 12,-

      Versand: € 1,90 innerhalb Deutschlands/only Germany.

      Bestellung: nispuk@nispuk.de

    5. - - - WOLFF Hermann. Beiträge zur Kenntnis der Cerverbindungen. Inaugural-Dissertation (Rheinischen Friedrichs-Wilhems-Universität Juli 1903.)Druck von Seb. Foppes 1903. 47 Seiten mit Strukturformeln und Tabellen. OBroschur mit Randläsuren. Kanten berieben und bestossen, innen sauberes gutes Exemplar.

      € 20,-

      Versand: € 1,55 innerhalb Deutschlands/only Germany.

      Bestellung: nispuk@nispuk.de

    6. - - - ZIEGLER Karl. Präparative Organische Chemie. (Naturforschung und Medizin in Deutschland 1939 - 1946. 2 Bände. Band 36: 432 Seiten. Dieterich´sche Verlagsbuchhandlung Wiesbaden 1948. 3. Tsd. Erste Auflage. (Bibliothekstempel auf Buchdeckel). Band 38: Teil III. VCH, Verlag für Chemie, Weinheim 1953. - Bibliotheksexemplare. (Chemische Bibliothek Henkel). Stempel auf Titelblatt und Inventarnummer auf Rücken. OBroschur. Einbände mit Gebrauchsspuren und Randläsuren. Papier altersbedingt gebräunt.

      * Prof. Otto Bayer arbeitete an den Bänden mit. Acrylnitril und seine Umwandlungsprodukte und Polyurethane. *

      € 26,-

      Versand: € 2,70 innerhalb Deutschlands/only Germany.

      Bestellung: nispuk@nispuk.de

    7. - - - ZEITSCHRIFT für Physik. Hrsg. unter Mitwirkung der Deutschen Physikalischen Gesellschaft in der Britischen Zone von M. von Laue und R. W. Pohl. 125 Band mit 223 Textabbildungen und 2 Porträttafeln. Springer-Verlag, Berlin - Göttingen - Heidelberg 1949. (Ausgeschiedenes Institutsexemplar mit Stempel auf Titelblatt und Inventarnummer. Auf dem Vorsatz Stempel ausgeschieden. Halbleinenband mit Rückentitel. 800 Seiten. Sehr guter Zustand.

      * Max von Laue als Mitherausgeber erhielt 1914 den Physiknobelpreis für die Entdeckung der Beugung von Röntgenstrahlen beim Durchgang durch Kristalle. Nach ihm sind auch die Lauegruppen bzw. Laueklassen benannt. *

      € 90,-

      Versand: € 1,90 innerhalb Deutschlands/only Germany.

      Bestellung: nispuk@nispuk.de





    Geschäftsbedingungen

    zurück zur Hauptseite

    Angebotsliste 2022

    Geographie, Landeskunde und Alte Ansichten

    Kinderbücher

    Kunst und Kunstgeschichte

    Literatur A-K

    Literatur L-Z

    Schleswig-Holstein und Norddeutschland.

    Bibliographie

      ="center">Gestaltung, Programmierung und verantwortlich für Inhalt: Rolf Peter Bernert. Februar 2024.